weitere Veranstaltungshinweise

Zum Abschluss der Reihe “Studieren im Nationalsozialismus” spricht Christian Thein am 26.06.2012 zum Thema „Kunst und Barbarei. Reflexionen über die Grenzen der Aufklärung“. Die Veranstaltung findet um 18 Uhr im Hörsaal S1 statt.

Ausgerichtet wird die Vortragsreihe von einer Projektstelle des AStA der Uni Münster, die sich der Errichtung eines Mahnmals in Erinnerung an die Bücherverbrennung vom 10.05.1933 auf dem Schlossplatz verschrieben hat.

» AStA der Uni Münster
 

Weiter wird es einen Tag später, am 27.06.2012 ab 19:30 Uhr im Paul-Gerhardt-Haus einen Vortrag mit Fabian Georgi zur Kritik der Migrationspolitik geben. Georgi wird dabei die Kritische Theorie der Frankfurter Schule zum Ausgangspunkt seiner Erläuterungen machen. Eingeladen haben die Gruppe grenzfrei, NoLager Osnabrück und die Begegnungsgruppe LAB Bramsche-Hesepe.

» grenzfrei
 

Zu guter Letzt möchten wir auf “Information – Kritik – Emanzipation” hinweisen, eine Veranstaltungsgruppe, die in unregelmäßigen Abständen zum Teil durchaus interessante Vorträge in Münster organisiert. Es lohnt sich also, immer mal wieder auf ihrer Website vorbei zu schauen.

Advertisements

Comments are closed.